WIR DANKEN ALLEN REDNERN, PANEL UND KONFERENZGÄSTEN FÜR IHR INTERESSE UND IHRE BEITRÄGE!

Das ICT-DRV Projektkonsortium

Konferenzdokumentation

Die Konferenzdokumentation inkl. aller Präsentationen ist in der ICT-DRV expert area verfügbar.

TECHNOLOGIE-BASIERTES TRAINING IN DER BERUFSKRAFTFAHRERQUALIFIKATION … EINE FRAGE DER QUALITÄT

12/13 Februar 2015, Potsdam (DE),
die Konferenz findet in deutscher und englischer Sprache statt


Der Berufsbildung ist die herausfordernde Aufgabe zugekommen, alle Berufskraftfahrer in Europa auf ihre beruflichen Anforderungen vorzubereiten und sicherzustellen, dass sie für ihren Beruf auch qualifiziert bleiben. Technologie-unterstütztes Training öffnet hierbei zusätzliche Möglichkeiten, um dieses Ziel zu erreichen, und die hohe Qualität des Trainings sicherzustellen, die notwendig ist, um ihre Beschäftigungsfähigkeit zu gewährleisten und zur Sicherheit auf europäischen Straßen beizutragen.

Die ICT-DRV Konferenz ermöglicht einen Blick in die derzeitige Situation Computer-basiertem Lernens auf Distanz und Simulatortrainings in der Berufskraftfahrerqualifikation. Es werden eine Reihe von Fragen im Bezug auf die qualitativ hochwertige und lernerzentrierte Integration solcher Ansätze in die Praxis der Berufskraftfahrerqualifikation in Europa aufgeworfen und diskutiert.
 

  • Wie wird Technologie-unterstütztes Training in den EU Mitgliedsstaaten umgesetzt? Welche Erfahrungen werden mit solchen Trainingsansätzen gemacht? Wie wird es in die Umsetzung von Richtlinie 2003/59/EG integriert?
  • Wie kann Berufskraftfahrertraining von Technologie-unterstützten Trainingsmethoden und -hilfsmitteln profitieren? Wie wird ein Zusatznutzen erreicht?
  • Was bedeutet „Qualität“ im Kontext Technologie-unterstützter Trainingsansätze? Wie kann hohe Qualität erreicht und sichergestellt werden, um den Bedürfnissen und Zielen der Berufs-kraftfahrer, der Arbeitgeber und von Behörden gerecht zu werden?
  • Was ist von den verschiedenen Akteuren, die in Berufskraftfahrerqualifikation involviert sind, notwendig, um die Möglichkeiten, die sich durch Technologie-unterstütztes Training ergeben, effektiv zu nutzen, und Hindernisse und Herausforderungen zu überwinden?
  • Wie ist es möglich, Zweifel an Technologie-unterstütztem Lernen zu überwinden?


Diese interdisziplinäre Konferenz bietet eine Plattform für Bildungsanbieter, Behörden, Wissenschaftler, Simulator- und e-learning-Entwickler und andere Interessengruppen, um gemeinsam Möglichkeiten, Grenzen und Anforderungen der Bereicherung von Berufs-kraftfahrerqualifikation mit e-learning und Simulatortraining von hoher Qualität zu diskutieren. Ein besonderer Fokus wird auf die Möglichkeiten einer sinnvollen Integration solcher Trainingsansätze im Rahmen von Richtlinie 2003/59/EG gelegt.

Latest News

Final ICT-DRV project publication published

The ICT-DRV partners proudly...

4th and final ICT-DRV newsletter published

The final ICT-DRV newsletter...

ICT-DRV and Metalog realise workshop at transport logistics fair in Munich

On May 6th 2015 the projects...

Your input is needed:

We are continuously looking for professional drivers, employers, trainers, representatives of social partners or public/competent bodies in order to get your feedback or input on different aspects of our projects work.